Fender Telecaster Custom (Baujahr: 1979)

Fender Tele front

EUR 2.590,00 bei Kauf im Laden (ansonsten zzgl. Versandkosten)

front back kopf front kopf back detail

Die Geschichte

1979: Pink Floyd veröffentlichen ihr Monumentalwerk „The Wall“, AC/DC sind auf dem „Highway To Hell“ unterwegs und The Clash gelingt mit „London Calling“ ein Meilenstein der Rock-Geschichte.

Bei Fender, momentan unter der Leitung von CBS (Columbia Broadcasting System), läuft es Ende der 70er derart schlecht, dass man überlegt die "Fender Electric Instrument Manufacturing Company" aufzulösen.

Während sich die erstmals 1959 eingeführten "Telecaster Custom Modelle" lediglich optisch durch Korpusbindings, Gold-Hardware und meißt Sunburst-Lackierungen von den Standard Modellen unterschieden, werden ab 1972 alle Custom Modelle mit einem oder zwei Humbuckern und einer Gibson Les Paul ähnlichen Elektronik ( 3 Wege Schalter, 2x Volume-Poti, 2xTone-Poti) ausgestattet.  

Seit 1970/71 verwendet man bei Fender zur Justierung des Halses am Korpus eine neue wappenförmige Metallplatte mit einer Dreipunkt-Verschraubung die das Fender „F“-Logo ziert. Der Stahlstab zum einstellen der Halskrümmung („truss rod“) ist fortan nicht mehr vom Korpus aus, sondern am Headstock erreichbar.

Technischer Zustand

Ich habe diese Gitarre mit „Wagner 6230 Bunddraht“ neu bundiert und ihr einen Knochensattel gegönnt. Bis auf eine Masselötstelle am Poti des Halstonabnehmers die nachgelötet wurde, ist ihr Zustand 100% original!

Ansonsten hat sie einen hervorragenden Player-Zustand.

Ein originaler Koffer ist im Kaufpreis enthalten.