National Delphi (Baujahr: 1991)

IMG3092b
Front Back Detail1 Detail2 Detail3

Die Geschichte

National, Dobro und Regal sind die drei großen historischen Namen in der Welt der Resonatorgitarren. Basis ist ein vernickelter Stahlkorpus, dessen Oberfläche mit einem sogenannten grauen „Poder-Coat“ behandelt wurde. Verantwortlich für den Reso-Ton sind ein 9,5-Zoll Aluminium-Cone und die hölzerne Bisquit-Bridge über den die Saiten laufen. Zwei geschwungene F-Löcher zieren die vorderen Schultern des Korpus‘, den unteren Teil des Instruments wird durch die ebenfalls „gecoatete“ Abdeckplatte des Trichters geprägt. Das Tailpiece, durch das die Saiten geführt werden, wurde dem historischen Original nachempfunden.

Der einteilige Mahagonihals ist mit dem Korpus verschraubt und mit einer glänzenden Lackierung versehen. Der Hals/Korpus-Übergang liegt historisch korrekt am 12. Bund, 19 Bundstäbchen auf dem Griffbrett aus Palisander bieten dem Player Raum zur Entfaltung. Schlichte Dot-Inlays markieren die Lagen, der Hals selbst ist mit einem hellen Binding aus Kunststoff attraktiv eingefasst. Die typische Fensterkopfplatte verleiht dem Instrument Vintage-Flair und trägt verchromte Tuner im Retro-Style, sowie das berühmte National-Logo an der Vorderseite.

Zu den bekanntesten National Spielern gehören - oder gehörten - Lou Wamp, Jerry Douglas und Bob Brozman.

Technischer Zustand

Die Delphi ist in einem 100% Original-Zustand und sehr wenig gespielt. Eine wuchtigere und lautere Resonator hab ich noch nie in der Hand gehabt.