Guild D-35 N.T. (Baujahr: 1976)

GuildFront2
front back d1 d2 d3

Die Geschichte

1976 läuft Abba´s „Money, Money, Money“ rauf und runter und Boney M. veröffentlicht ihre Hit-Single „Daddy Cool“

 

Vier Jahre nach dem dramatischen Tod von Firmengründer Alfred Dronge, der bei einem Flugzeugabsturz ums leben kam, ging es der Firma wirtschaftlich sehr schlecht. Trotzdem wird bei der „Handwerksgilde“ die Produktpalette vergrößert, wobei die D35 bereits seit 8 Jahren produziert wird. Sie zeichnet sich durch die klassische Kombination von Fichtendecke, Mahagoni Boden und Zargen in Dreadnought Form mit einem Mahagoni-Hals samt Palisandergriffbrett aus.

 

1987 stellt GUILD die Produktion der D35 ein.

Technischer Zustand

Die Decke ist massive Sitkafichte. Boden, Zargen und Hals sind aus Mahagoni.

Der Halsansatz liegt am 14. Bund und ein LR Baggs Pickup ist eingebaut.

Sie hat den typischen 70´s mellow Guild Sound