Gretsch Viking (Baujahr: 1967)

IMG6596b
front back d3 d2 d1 koffer

Die Geschichte

Bis heute gehört der Firmenname Gretsch zu den „global playern“ der Instrumentenbaukunst. Die Viking wurde 1964 auf dem Markt eingeführt und bis ins Jahr 1975 gebaut und gehört zu den aufwenig gestalteten Gretsch-Modellen.

 

Beim vorliegenden Instrument handelt es sich um eine Archtop mit 17“ Korpus, einer gewölbten Ahorn-Decke mit zwei schön geschwungenen F-Löchern. Vorder- und Rückseite des Korpus‘, als auch der Hals sind von einem mehrstreifigen Binding aus Kunststoff umfasst. Die Lackierung ist einem feinen Sunburst ausgeführt, was das edle Erscheinungsbild unterstreicht. Das goldfarbene Schlagbrett mit Firmenlogo und Modellbezeichnung tut da sein übriges. Nicht zu vergessen ein absolutes Alleinstellungsmerkmal von Gretsch: Die Viking hat auf der Rückseite ein sogenanntes „leather padded back“ - ein rundes Leder zum Schutz des Instruments. Ein faszinierendes Detail.

 

Die Saiten laufen über einen Bigsby-Vibrato-System, das - wie auch Pickups und Bridge - in 24-Karat vergoldeter Ausführung gewählt wurde. Der höhenverstellbare Steg besitzt einzelne, justierbare Rollen für jede Saite. Der Hals ist aus Ahorn gefertigt, auf dem ein Griffbrett aus edlem Ebenholz geleimt ist. Die für Gretsch typischen „Thumb“-Inlays markieren das Griffbrett, in den hohen Lagen sorgen Dot-Inlays für Orientierung. Das Instrument hat einen Nullbund, dem Spieler stehen 21 Bünde zur freien Verfügung.

 

Die ebenfalls von einem mehrstreifigen Binding umfasste Kopfplatte wird vom Gretsch-Schriftzug gekrönt, dazu präsentiert eine kleine geschraubte und gravierte (!) Metallplatte die Modellbezeichnung. Je drei geschlossene, ebenfalls vergoldete Mechaniken zu jeder Seite der Kopfplatte halten das Instrument in Stimmung. Als Pickups kommen zwei „Double Super Tron” zum Einsatz, die über vielfache Schaltungsmöglichkeiten, von Pick-Up-Wahlschaltern in Verbindung mit Volume- und Tone-, sowie Master-Volume und Master-Tone-Regler zum Klingen gebracht werden können. Inklusive Stand-By!

 

Mit seiner luxuriösen Ausstattung und besten Materialien ist die Viking ein stolzes Stück historischer amerikanischer Instrumentenbaukunst.

 

Zu den prominentesten Gretsch-Spielern gehören neben Chat Atkins vor allem Stray-Cats-Gitarrist Brian Setzer, Depeche Modes Martin Gore und The Edge von U2.

Technischer Zustand

Diese Gretsch ist im 100 % Original-Zustand inklusive silber-grauem Original-Koffer, welche Hang Tags beinhaltet. Sie hat zwei Super Tron Pickups und verfügt über eine Rollenbrücke. Sie hat das klassische "padded back". Nicht montiert, aber im Koffer, ist die Floating Tuning Fork. 

Ich habe die Gitarre mit Wagner 62/30 Bunddraht neu bundiert. Das Binding hat, wei bei solch alten Gitarren üblich, Risse bekommen.

 Preis inkl. Koffer