Greco Bass, Jazz Bass Style

grecojazzbass_1.jpg
Greco Bass, Jazz Bass Style Greco Bass, Jazz Bass Style

Die Geschichte

Seit vielen Jahren haben sich die Macher der 1960 gegründeten japanischen Marke Greco (Kanda Shokai) den Ruf erarbeitet, qualitativ hochwertige und präzise Repliken begehrter Gitarren und Bässe der Firmen Fender und Gibson herzustellen. Die Instrumente von Grecos „Super Real Series“ oder der „Mint Collection“ sind zum Teil derart exakt und authentisch, dass man – wie auch bei der Firmen Tokai und Ibanez – von den so genannten „lawuit“ Modellen spricht. Plagiatsklagen hin oder her: der Wert dieser handwerklich und klanglich hervorragenden Instrumente steigt bei Musikern und Sammlern rasant.

Bei dem vorliegenden Instrument orientiert man sich deutlich am Fender Jazz Bass: Korpusform und Kopfplatte, Ahornhals mit Block-Inlays, die sorgfältige Sunburst-Lackierung, die Wahl der Tonabnehmer, das Tortoise-Pickguard inklusive Ton- und Klangregelung auf der metallenen Grundplatte: alles sitzt am richtigen Platz. Und es klingt auch. Selbst die Art des Schriftzugs – meinen einige – sei dem von Fender gar nicht unähnlich …

Zu den prominenten Greco-Playern gehören … viele Musiker!

Technischer Zustand

100% Originalzustand
Der Bass erinnert an die Ibanez-Kopien der `70er Jahre,
und klingt auch so. Etwas Pappig (besser: nicht so differenziert), aber unverkennbar J-Bass.

Preis auf Anfrage